skip to content

Inlinehockey

 

Grundsätzlich gilt es zwischen Inlinehockey und Inline Skaterhockey zu unterscheiden, wobei der wesentliche Unterschied eigentlich nur beim Spielgerät zu finden ist.

Als "Inlinehockey" bezeichnet man Hockey nur auf Inline-Skates und mit einem Rollpuck   . Der Spielbetrieb wird in Deutschland von mehreren Verbänden (DRIV, DEB) angeboten. Die Saison beginnt i.d.R. im April und endet im September.

Die wohl schwierigste Skatetechnick beim Inlinehockey ist, da es keine Bremsklötze gibt, das Abbremsen, um Geschwindigkeit zu verringern, oder zum Stillstand zu kommen. Es gibt verschiedene Bremstechniken, die unterschiedlich zum Einsatz kommen: T-Stop, Spin-Stop, Powerslide, Hockeystop, Kneestop.

 

Diese Sportart könnten wir zusammen in einer Vereinskooperation mit den Eissportverein Würzburg e.V. (ESV Würzburg) ausüben.

 


 

Informationen über weitere Rollsportarten und Disziplinen:

ROLLSCHUHLAUFEN | INLINESKATING | ROLLHOCKEY | INLINE-SKATERHOCKEY 

Up
//